Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte …

08/05/2015
Ist das ein Ausdrucksmittel besorgter Bürger? Oder ist es vielleicht eine Variation des bekannten “Wutbürgers”, der keine positiven Ziele kennt, sondern nur weiss, was er nicht will?

Das wiederum wechselt. Beispiele gibt es genug.
Aber in jedem Fall ist es kriminell!

Man kann der deutschen Politik und einigen gesellschaftlichen Kräften in Presse und Lobbyverbänden vorwerfen, dass sie die Bürger beim Thema “Flüchtlinge” nicht mitnehmen, nicht fragen, nicht einbeziehen. Und auch gerne in die rechte Ecke schieben. Das ist aber ein “innerdeutsches” Problem und keins der Flüchtlinge.

Daher nochmal, Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte sind kriminell und nichts anderes.